Die Mailingliste

Wer über E-Mail aktuelle Informationen zur ESG Berlin haben möchte, der kann sich in unsere (natürlich kostenlose und unverbindliche) Mailingliste eintragen:

Falls die An- oder Abmeldung mit diesem Formular nicht gelingt, kann die An- oder Abmeldung auch über diese Seiten erfolgen: Anmeldung, Abmeldung

Andere Mailinglisten

Dies ist das Anmeldeformular für die allgemeine Mailingliste der ESG Berlin. Zwei Gruppen betreieben eigene Mailinglisten mit speziellen Informationen:

>> Mailingliste Yoga + Mediation

>> Mailingliste Notfonds



Hier ein paar Informationen zur Mailingliste

Eine Mailingliste ? Was ist das ? Was soll das ?

Diese Liste soll uns allen in erster Linie Arbeit ersparen, wenn man mit anderen ESG-Leuten in Kontakt treten will.

Auf der einen Seite, wenn es von Seiten des Büros oder der Menschen, die eine Veranstaltung machen, Mitteilungen gibt, die alle etwas angehen. Termin- oder Themenänderungen, kurzfristige Absagen oder neue Programmpunkte. Wenn du auf der Liste bist und einigermaßen regelmäßig deine E-Mails abrufst, kannst du sicher sein, dass dir nichts Wichtiges entgeht. Aber auch wenn du z.B. auf eine interessante Veranstaltung gestoßen bist oder wenn's was zu feiern gibt und du eine "Rundum-ESG-Einladung" verschicken möchtest, dann schreib einfach eine Mail an:

esgberlin@lists.hu-berlin.de

Die Mail geht dann automatisch an alle Teilnehmer_innen, die sich auf die Liste gesetzt haben. Vorteil: Du brauchst dir nicht mehr die ganzen E-Mail Adressen zu merken, wenn du an die ESG-Leute schreiben willst.

Zwei Dinge gibt es zu beachten:

  • Du kannst nur von der Adresse aus eine Mail an die Liste schicken, von der du dich auch angemeldet hast. Wer also mehrere Adressen hat, sollte die Adresse anmelden, von der er oder sie die meisten Mails verschickt.
  • Das zweite ist, dass die Empfänger_innen-Adresszeile nicht zu lang sein darf, da die Mail dann auch nicht weitergeleitet wird. Also nicht das halbe Adressbuch plus die Mailinglistenadresse angeben, sondern in dem Fall zwei getrennte Mails verschicken, eine an die Freund_innen und eine an die Liste.

Wenn deine Mail also in wenigen Minuten nicht an die Liste (und somit auch wieder zu dir) gegangen ist, dann ist wahrscheinlich einer der beiden Fehler aufgetreten. Beachte aber, dass einige E-Mail-Programme oder -Anbieter von dir selbst geschriebene Mails nicht im Posteingang anzeigen.


Abmeldung von der Mailingliste

Wenn du dich von der Liste austragen willst, dann kannst du das mit dem Formular oben erledigen. Auch hier ist zu beachten, dass die Abmeldung nur mit der E-Mail-Adresse funktioniert, mit der du dich auch angemeldet hast.